KLIENTENINFORMATION CORONA!

Homeoffice – Änderungen in der Lohnverrechnung?

Wie Sie mit Sicherheit gehört haben, werden durch das aktuelle Homeoffice-Gesetzespaket zahlreiche neue Regeln für das Arbeiten im Homeoffice geschaffen. Der steuerliche Teil des Gesetzespakets tritt rückwirkend mit 01.01.2021 in Kraft. Es sieht insbesondere eine Pflicht für Unternehmen vor, die Anzahl der Homeoffice-Tage am Lohnkonto und am steuerlichen Jahreslohnzettel (L16) zu erfassen.
Hier weiterlesen →

AUSFALLSBONUS – weitere Informationen

Zur Abfederung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Maßnahmen, wurde eine neue Förderung beschlossen, über deren Eckpunkte wir Sie nachfolgend informieren möchten.

Die dazugehörige Richtlinie wurde am 16.02.2021 veröffentlicht.

Folgende Eckpunkte wurden beschlossen:

Der Ausfallsbonus soll von jedem Unternehmen (direkt oder indirekt betroffen) ab einem Umsatzausfall von 40% über FinanzOnline beantragt werden können. Maximal werden EUR 60.000 pro Monat ausbezahlt.
Hier weiterlesen →

UMSATZERSATZ II

für indirekt betroffene Unternehmen
November + Dezember 2020

Zur Abfederung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Maßnahmen, wurde eine neue Förderung beschlossen, über deren Eckpunkte wir Sie nachfolgend informieren möchten.
Hier weiterlesen →

COVID19 – Investitionsprämie für Unternehmen

Stand Februar 2021

Am 07.12.2020 haben wir Sie bereits über die AWS-Investitionsprämie informiert. Sie finden diese auch unter folgendem Link:
https://www.aws.at/fileadmin/user_upload/Downloads/Sonstiges/FAQ_Investitionspraemie.pdf

Zwischenzeitlich haben sich bei der AWS-Investitionsprämie Änderungen ergeben. Zum einen haben sich einige Details geändert, wie Sie unter www.aws.at (FAQ) nachlesen können.
Hier weiterlesen →

AUSFALLSBONUS

Erste Informationen

Zur Abfederung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Maßnahmen, soll eine neue Förderung beschlossen werden, über deren Eckpunkte wir Sie nachfolgend informieren möchten.

Bitte beachten Sie, dass es noch keine Richtlinie oder sonstige Rechtsgrundlage für diese Förderung gibt. Es liegen lediglich erste Informationen des Bundesministeriums für Finanzen vor. Änderungen bis hin zur Nichtumsetzung der Förderung sind jederzeit noch möglich.
Hier weiterlesen →

ERINNERUNG und UPDATE – Umsatzersatz

Antrag nur noch bis 20.01.2021 möglich

Diese Information betrifft den Umsatzersatz für Dezember 2020.

Bitte prüfen Sie unbedingt rechtzeitig die Relevanz für Ihr Unternehmen. Nach derzeitiger Rechtslage endet die Antragsfrist am 20.01.2021. Danach ist kein Antrag mehr möglich. Es erfolgt keine automatische Antragstellung durch uns bzw. durch die Finanzverwaltung.

Wenn Sie die Antragstellung durch uns wünschen bzw. nicht wissen, ob der Umsatzersatz für Sie in Frage kommt, kontaktieren Sie bitte bis spätestens 15.01.2021 Ihre zuständige Sachbearbeiterin bzw. Ihren zuständigen Sachbearbeiter in unserer Kanzlei.
Hier weiterlesen →

Corona Lockdown-Umsatzersatz Dezember

Wie Sie sicherlich schon den Medien entnommen haben, gibt es für bestimmte Unternehmen den „Corona Lockdown-Umsatzersatz Dezember“.

Nachfolgend möchten wir Ihnen die derzeit bekannten Eckdaten zu dieser Förderung und wie sie diese beantragen können kurz darstellen.
Hier weiterlesen →

Covid 19 – Investitionsprämie für Unternehmen

Um Anreize für Investitionen zu schaffen wurde eine für Unternehmen sehr interessante Investitionsprämie geschaffen. Sollten Investitionen geplant sein, prüfen Sie unbedingt ob die Förderkriterien erfüllt sind, es zahlt sich wirklich aus! Eine umfassende, gut lesbare Information finden Sie unter diesem Link: https://www.aws.at/fileadmin/user_upload/Downloads/Sonstiges/FAQ_24.11.2020_-_clean_barrierefrei.pdf
Hier weiterlesen →

ERINNERUNG Umsatzersatz

Diese Information betrifft den Umsatzersatz für November 2020.

Bitte prüfen Sie unbedingt rechtzeitig die Relevanz für Ihr Unternehmen. Nach derzeitiger Rechtslage endet die Antragsfrist am 15.12.2020. Danach ist kein Antrag mehr möglich. Es erfolgt keine automatische Antragstellung durch uns bzw. durch die Finanzverwaltung. Wenn Sie die Antragstellung durch uns wünschen bzw. nicht wissen, ob der Umsatzersatz für Sie in Frage kommt, kontaktieren Sie bitte bis spätestens 10.12.2020 Ihre zuständige Sachbearbeiterin bzw. Ihren zuständigen Sachbearbeiter bei uns.
Hier weiterlesen →

Fixkostenzuschuss 800.000

Vorweg: Der überwiegende Teil der geförderten Zeiträume liegt in der Zukunft. Die Einschätzung der wirtschaftlichen Entwicklung der nächsten Monate ist sehr schwierig bis unmöglich. Sofern es die Liquidität zulässt, sollte mit der Antragstellung noch gewartet werden bis die Umsatz- und Fixkosten für die gewünschten Zeiträume bekannt sind. Damit erreichen wir ein optimales Ergebnis für Sie.
Hier weiterlesen →

1 2 3 4