Publikationen

Fremdwährungskursverluste

Im Rahmen der Fremdwährungskredite haben Kreditnehmer in den letzten Jahren oft dramatische Kursverluste hinnehmen müssen. Die Kreditnehmer mussten bei Kursanstieg wie z.B. bei Schweizer Franken bis zu 50 % mehr in Euro zurückzahlen als ursprünglich als Kredit aufgenommen wurde. Hier weiterlesen →

Elektroauto JA oder NEIN – Ein Vergleich ausschließlich auf Basis der Kosten

Für reine Elektroautos gibt es derzeit eine Menge steuerlicher Begünstigungen und andere Kostenvorteile. Dem gegenüber steht der wesentlich höhere Kaufpreis als Kostennachteil. Ob das eine das andere aufwiegt, soll nun anhand eines Beispiels untersucht werden. Zu beachten ist, dass die Preise lediglich eine Momentaufnahme (September 2017) darstellen. Hier weiterlesen →

Immobilienertragsteuer

Im Jahr 2012 wurde in Österreich die Immobilienertragsteuer eingeführt.

Mit dem Abgabenänderungsgesetz 2015 wurde im Rahmen der Steuerreform die Immobilienertragsteuer von 25 auf 30 % erhöht sowie auch die Berücksichtigung der Inflation bei langer Besitzdauer abgeschafft. Durch diese Immobilienertragsteuer wurde ursprünglich die ehemalige Spekulationssteuer, die nicht mehr zum Tragen kam, wenn die Immobilie länger als 10 Jahre im Besitz war, ersetzt. Hier weiterlesen →

Beauftragung ausländischer Unternehmer zur Dienstleistungserbringung in Österreich – ein Überblick über den Überblick…

Haben Sie schon mal mit dem Gedanken gespielt, bei vorübergehenden Kapazitätsengpässen ein ausländisches Subunternehmen mit der Auftragserfüllung in Österreich zu beauftragen? Sobald Sie überlegen, dies zu tun, müssen Sie jedenfalls 4-6 Wochen Zeit einplanen, bis es tatsächlich möglich ist. Außerdem sollten Sie über ein stabiles Nervenkostüm verfügen. Hier weiterlesen →

Gesetz betreffend wirtschaftliche Eigentümer von Gesellschaften

Das Parlament hat kürzlich das wirtschaftliche Eigentümerregistergesetz (WiEReG) erlassen, wodurch ein Register eingerichtet wird, in das die wirtschaftlichen Eigentümer von Gesellschaften, anderen juristischen Personen und Trusts eingetragen werden. Damit wurde einerseits eine EU-Richtlinie zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung und andererseits eine Richtlinie bezüglich des Zugangs von Steuerbehörden zu Informationen zur Bekämpfung der Geldwäsche umgesetzt. Hier weiterlesen →

1 2